Preisträger

2008 Jeffrey Tuhtan

Preisträger des AQUA-Studienpreises 2008 ist Herr Jeffrey Andrew Tuhtan aus USA. Er erhält den Preis in Anerkennung seiner herausragenden Masterarbeit "Cost Optimization of Small Hydropower". Weiterhin wird durch den Preis gewürdigt, dass Herr Tuhtan als aktives Mitglied des Stuttgart Student Chapter der IAHR - International Association für Hydraulic Engineering and Research, als Studentenvertreter in verschiedenen Universitätsgremien, als Mitinitiator des Internet-Portals www.olcivil.com - Online Library for Civil and Environmental Engineering und als Mitverfasser einer wissenschaftlichen Publikation, die er auf einer internationalen Konferenz 2007 präsentierte, außergewöhnliches Engagement - auch neben dem eigentlichen Studium – gezeigt hat.

 

Zusammenfassung der Arbeit:

Für den weiteren Ausbau der regenerativen Wasserkraft ist es wichtig, die Kosten von Kleinkraftwerken bereits im Planungsstadium möglichst zutreffend zu ermitteln. Dabei spielen gleichzeitig Aspekte der Umweltverträglichkeit und der Wirtschaftlichkeit eine wichtige Rolle. Jeffrey Tuhtan hat in seiner Arbeit das frei verfügbare, kanadische Verfahren RETScreen verwendet und durch eine eigenentwickelte, auf genetischen Algorithmen basierende Optimierungsmethode ergänzt. Über Monte-Carlo Simulationen konnte er für das Fallbeispiel einer für die Reaktivierung vorgesehenen Kleinwasserkraftanlage Unsicherheiten bei der Anwendung des Verfahrens und Fehlerbereiche für die wichtigsten Kostenkategorien ermitteln.

Näheres hierzu findet sich im Unikurier 2008:
Small is beautiful: AQUA - Studienpreis 2008 - Kostenoptimierung von Kleinwasserkraftanlagen

 

 

Zum Seitenanfang